Swiss Paralegal Association

Paralegals hinter Gitter!

PaSta! Paralegal-Stamm
vom 15. Mai 2012

Am 15. Mai 2012 besuchte der Paralegal-Stamm das Gefängnis Zürich.

Nach einem umfassenden Überblick über das Amt für Justizvollzug durch Stabschefs Rudolf Hablützel erhielten die Paralegals eine eindrückliche Führung durch das Gefängnis. Es bot sich ein Einblick in den Tagesablauf von Gefängnisinsassen und in die Vielseitigkeit der Gefängnisberufe. Zum rund anderthalbstündigen Rundgang gehörten ein Rundgang auf den Gefängnishöfen, die Besichtigung von Gefängniszellen, der Küche und weiterer Einrichtungen der Haftanstalt. Umrahmt wurde der Besuch von Alltagsgeschichten, mit welchen der Gefängnisleiter Markus Epple die Paralegals zum Staunen brachte.

Das Gefängnis Zürich spielt bei der Übernahme der Polizeihäftlinge aus dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Polizeigefängnis und bei deren Verteilung auf die einzelnen Betriebe der Gefängnisse Kanton Zürich als Drehscheibe eine wichtige Rolle. Es dient zur Unterbringung, Beaufsichtigung, Verpflegung und Betreuung der inhaftierten Personen. Das Gefängnis wurde im Jahre 1916 in Betrieb genommen und ist seither wiederholt erweitert und modernisiert worden. Mit seinen 170 Plätzen ist es das grösste Untersuchungsgefängnis im Kanton Zürich und verfügt auch über eine Frauenabteilung.

Die Swiss Paralegal Association dankt dem Amt für Justizvollzug des Kantons Zürich und dem Gefängnis Zürich für die sehr beeindruckende, umfangreiche und tolle Führung!

www.justizvollzug.zh.ch

Beeindruckt offerierte der Berufsverband den Teilnehmern einen Apéro in einem nahegelegenen Restaurant, wo man sich über das Erlebte rege austauschte und den tollen Event ausklingen liess.

Philippe Senn, 15. Mai 2012